> startseite > Bauhaus 1919-1933 > biographien > Ludwig Hilberseimer
Portrait Ludwig Hilberseimer
Portrait Ludwig Hilberseimer, Bauhaus-Archiv Berlin
Vorschlag zur City-Bebauung, Ludwig Hilberseimer, Dr.F. Stoedtner
Vorschlag zur City-Bebauung (Bebauung der Berliner City und Geschäftshochhäuser), Ansicht aus der Vogelschau, Ludwig Hilberseimer, Dr.F. Stoedtner, Bauhaus-Archiv Berlin

Ludwig Hilberseimer

1885 Karlsruhe - 1967 Chicago

Architekt und Stadtplaner

Studium der Architektur an der Technischen Hochschule in Karlsruhe von 1906 - 1911, danach freier Architekt in Berlin.

1919 Mitglied der Novembergruppe. Erste städtebauliche Projekte. Arbeit als Rezensent, u. a. für die Sozialistischen Monatshefte. Entwirft 1927 ein Haus in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart.

Lehrer am Bauhaus von 1928-1932: anfangs Leiter der Baulehre und Unterricht im konstruktiven Entwerfen, später Lehrer des Seminars für Wohnungs- und Städtebau.

Nach der Emigration in die USA 1938 Professor für Stadt- und Regionalplanung am Illinois Institute of Technology, seit 1955 dort Direktor des Department of City and Regional Planing. Umfangreiche Publikationstätigkeit zu Fragen des Städtebaus.