bauhaus re use

Er bietet dem Bauhaus-Archiv den dringend benötigten Raum für Veranstaltungen und Museumspädagogik: Der temporäre Pavillon “bauhaus re use”. In dem Recycling-Bau wurden Fassadenelemente wiederverwendet, die 2011 bei der energetischen Sanierung des Bauhaus-Gebäudes in Dessau ausgebaut wurden: Rekonstruktionen der originalen Fassadenelemente aus dem Jahr 1976. So bildet der Pavillon den passenden Rahmen für Veranstaltungen zu Themen wie Erbe der Moderne, Recycling oder Nachhaltigkeit. Die "Bauhaus-Werkstatt" ermöglicht darüber hinaus die praktische Auseinandersetzung mit Gestaltungsthemen.
bauhaus re use ist eine Kooperation zwischen zukunftsgeraeusche GbR und dem Bauhaus-Archiv, gefördert von der IKEA-Stiftung und zahlreichen weiteren Partnern.