Joost Schmidt, Plakat zur Bauhaus-Ausstellung in Weimar 1923  / Bauhaus-Archiv Berlin

Joost Schmidt, Plakat zur Bauhaus-Ausstellung in Weimar 1923 Bauhaus-Archiv Berlin

Joost Schmidt, Plakat zur Bauhaus-Ausstellung in Weimar, 1923

Joost Schmidt gestaltete das Plakat anlässlich der ersten Leistungsschau des Bauhauses 1923. Es zeigt bereits charakteristische Merkmale der Neuen Typografie: Diagonal angeordnete Balken und Kreisformen werden mit Text unterschiedlicher Schrifttypen kombiniert. Links oben bildet das kreisrunde Bauhaus-Logo von Oskar Schlemmer den ‚Kopf‘ der geometrischen Figur. Darüber fällt das Wort „Bauhaus“ unmittelbar ins Auge, das sich ebenso wie die Begriffe „Ausstellung“ und „Weimar“ kontrastreich vom hellen Untergrund abhebt. Hier geht es um „klare Mitteilung in ihrer eindringlichsten Form“, wie László Moholy-Nagy sie forderte.