László Moholy-Nagy, „Lichtrequisit einer elektrischen Bühne“, 1930 (Replik, 1970) / Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hartwig Klappert, © VG Bild-Kunst Bonn

László Moholy-Nagy, „Lichtrequisit einer elektrischen Bühne“, 1930 (Replik, 1970) Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hartwig Klappert, © VG Bild-Kunst Bonn

Do 02.02.2017
09:00-14:00 Uhr
ferienprogramm

Winterferien: Glänzende Aussichten

mit Spiegeln und Spiegelungen experimentieren

Ferienwoche in den Winterferien:

Im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung begeben sich die Kinder auf die Suche nach allem, was glänzt und zurückstrahlt. Zu entdecken gibt es den mit Licht und Schatten malenden Spacemodulator von László Moholy-Nagy, die metallenen Teekannen von Marianne Brandt, schwingende Stahlrohrmöbel sowie fotografische Arbeiten rund um das Thema Spiegelungen. In der Museumswerkstatt experimentieren die TeilnehmerInnen mit und auf Spiegeln sowie ihren (Zerr)bildern: mithilfe der Kamera, dem Zeichenstift und einem Overhead-Projektor. Designt werden ungewöhnliche Spiegel und selbst arrangierte Stillleben mit und durch Silberkugeln fotografiert.

Informationen und Anmeldung: info(at)jugend-im-museum.de.

78 € + Materialgebühr

Bitte beachten Sie:

Seit 30. April 2018 ist das Museum geschlossen, damit die Baumaßnahmen zur Museumserweiterung und Sanierung beginnen können.
Der bauhaus-shop und das Café haben im Mai weiterhin für Sie geöffnet. Öffnungszeiten bauhaus-shop: täglich - außer dienstags - 10 bis 17 Uhr, Café: Montag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr.

Ab Sommer 2018 eröffnet das Bauhaus-Archiv im Haus Hardenberg in der Knesebeck- Ecke Hardenbergstraße in den Räumen der ehemaligen Kiepert-Buchhandlung einen neuen Projektraum. Dort werden wir Sie über alle Projekte unseres Hauses informieren und den Kontakt mit unseren Besucherinnen und Besuchern während der Bauzeit weiter pflegen. Auch der bauhaus-shop freut sich, Sie zukünftig dort begrüßen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Webseite.