Sa 28.04.2018
14:00-16:00 Uhr
bauhaus_tour 3

Walter Gropius und seine Zeitgenossen: ein Rundgang zu Fuß

Samstagstour

In den Jahren 1926 und 1927 beauftragte die Wohnungsbaugesellschaft Gehag den Architekten Bruno Taut in Berlin-Zehlendorf eine Siedlung mit bezahlbaren Reihenhäusern und Mietwohnungen zu errichten. Die „Papageiensiedlung“ entstand. Im Gegensatz dazu stehen die Einfamilienhäuser des Neuen Bauens von Walter Gropius und von Ludwig Mies van der Rohe.

Buchung über art:berlin

15 €, erm. 12 €, Mitglieder erhalten einen Rabatt

Neuer temporärer Standort!

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in der Klingelhöferstraße ist geschlossen, da das Haus in den nächsten Jahren saniert und erweitert wird.

Das bauhaus-café hat bis zum 29. Juni 2018 noch von Montag bis Freitag, 10 bis 15 Uhr, für Sie geöffnet.

Am 30. Juni 2018 eröffnet the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung, unser temporärer Standort in der Knesebeckstraße 1-2 (U Ernst-Reuter-Platz). Dort werden sie auch den bauhaus-shop wiederfinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Webseite bietet weiterhin aktuelle und historische Informationen für Sie.