Di 12.12.2017
18:00 Uhr
spezial

Die Qualität der Stadt (DQDS) Event 5

Emanzipation und Integration im Raum – An den Grenzen von Stadt und Architektur Podiumsdiskussion

Einführung 18:00 Uhr / Beginn 19:00 Uhr
Emanzipation und Integration im Raum – An den Grenzen von Stadt und Architektur
Emancipation and integration in space – At the borders of the city and architecture

• Alexandra Staub (Penn State College of Arts and Architecture, Emanzipation und Architektur)
• Martina Löw (TU Berlin, Raum- und Architektursoziologie)
• Gudrun Sack (Architektenkammer Berlin, Architektur)
• Bernd Hunger (Kompetenzzentrum Großsiedlungen, Stadtplanung / Soziologie)
Moderation: Robert K. Huber (zukunftsgeraeusche GbR)

Begrenzte Platzzahl. Um Anmeldung wird gebeten: dqds(at)bauhaus-reuse.de

Ort:
bauhaus re use
c/o Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung,
Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin

DQDS 2017 ist eine Diskussionsreihe im bauhaus re use von zukunftsgeraeusche GbR in Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, der Architektenkammer Berlin, dem Kompetenzzentrum Großsiedlungen sowie der TU Berlin - Institut für Soziologie, mit freundlicher Unterstützung durch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Eintritt frei, bitte melden Sie sich an!