Sa 13.04.2019
14:00-16:00 Uhr
bauhaus_tour 7

Über die Entwicklung der „Kathedralen der Arbeit“

Prolog der Moderne

Peter Behrens` Fabrikarchitektur für die AEG am Humboldthain stellte die Weichen für den Beginn einer Reformarchitektur, die von Berlin ausgehend Geschichte schrieb. Neuartige Bauaufgaben fördern technische und ästhetische Innovationen. Während Franz Schwechten den Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert in eklektizistischem Gestus formuliert, zeigte der jüngere Behrens mit seiner Vorstellung von Monumentalität und Ornamentlosigkeit seinen Nachfolgern Gropius und Mies einen Weg auf.

Treffpunkt: Vor der St.-Sebastian-Kirche am Gartenplatz (U Voltastr.)

Buchung über art:berlin

18 € | Mitglieder erhalten einen Rabatt