Teil des Klangkunstwerk "Totale Architektur" von Bill Dietz und Janina Janke, 2018 / © Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hans Glave

Teil des Klangkunstwerk "Totale Architektur" von Bill Dietz und Janina Janke, 2018 © Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hans Glave

Teil des Klangkunstwerk "Totale Architektur" von Bill Dietz und Janina Janke, 2018 © Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hans Glave

Klangkunstwerk "Totale Architektur"

Die nach einem Text von Walter Gropius (1956) benannte Arbeit "Totale Architektur" der Künstler Bill Dietz und Janina Janke nimmt den von nachträglichen Einbauten befreiten Zustand des Archiv- und Museumsgebäudes als Ausgangspunkt. Sie macht das Immaterielle, d.h. Gedanken, Visionen und Ideen, die in Form von Schriften, Briefen und Audioaufnahmen im Bauhaus-Archiv lagern, räumlich-akustisch sowie körperlich erfahrbar. „Totale Architektur“ entsteht durch Partizipation. Die Arbeit umfasst eine Klanginstallation und Klangperformances. Für beide ist die Teilnahme der BesucherInnen, die selbst zu Protagonisten werden, konstitutiv.

Die Performances werden in den Öffnungszeiten mehrmals täglich im Innenraum des Archivs angeboten. Die Klanginstallation, die mehrkanalig angelegt ist, ist rund um die Uhr im Außenraum des Archivs zu hören. In den sechs kurzen performativen Anwendungen werden historische O-Töne aus dem Archiv von den BesucherInnen unter Anleitung von "Live Speakers" räumlich und klanglich interpretiert. Die Stimmen der BesucherInnen, die beim Einlesen ausgewählter Zitate von Bauhaus KünstlerInnen, Lehrenden und Studierenden aufgenommen werden, bilden die Grundlage für die Klanginstallation, die entlang der Eingangspassage im Außenraum zu hören ist. Während der Laufzeit der Ausstellung wird diese mit ständig neu hinzukommenden Stimmen angereichert. „Totale Architektur” lädt die TeilnehmerInnen ein, sich auf eine immer wieder neu formierende Kollektivitäten einzulassen. Als Ergänzung ihrer künstlerischen Arbeit haben Dietz und Janke im Januar / Februar 2018 Interviews mit elf MitarbeiterInnen des Bauhaus-Archivs geführt und daraus einen Audioguide erstellt.

Die Klanginstallation ist Work in Progress.

Hier findet man die Audiodateien:

Di 17.04.2018
00:00 / 00:00
Mo 16.04.2018
00:00 / 00:00
So 15.04.2018
00:00 / 00:00
Sa 14.04.2018
00:00 / 00:00
Fr 13.04.2018
00:00 / 00:00
Do 12.04.2018
00:00 / 00:00
Mi 11.04.2018
00:00 / 00:00
Di 10.04.2018
00:00 / 00:00
Mo 09.04.2018
00:00 / 00:00
So 08.04.2018
00:00 / 00:00
Sa 07.04.2018
00:00 / 00:00
Fr 06.04.2018
00:00 / 00:00
Do 05.04.2018
00:00 / 00:00
Mi 04.04.2018
00:00 / 00:00
Di 03.04.2018
00:00 / 00:00
Mo 02.04.2018
00:00 / 00:00
So 01.04.2018
00:00 / 00:00
Sa 31.03.2018
00:00 / 00:00
Fr 30.03.2018
00:00 / 00:00
Do 29.03.2018
00:00 / 00:00
Mi 28.03.2018
00:00 / 00:00
Di 27.03.2018
00:00 / 00:00
Mo 26.03.2018
00:00 / 00:00
So 25.03.2018
00:00 / 00:00
Sa 24.03.2018
00:00 / 00:00
Fr 23.03.2018
00:00 / 00:00
Do 22.03.2018
00:00 / 00:00
Mi 21.03.2018
00:00 / 00:00
Di 20.03.2018
00:00 / 00:00