Lange Nacht der Museen 2019

Lange Nacht der Museen 2019

39. Lange Nacht der Museen

Zur 39. Langen Nacht der Museen am 31. August 2019 erwartet Sie bei uns im temporary zwischen 17.30 Uhr und 02.00 Uhr folgendes Programm:

bauhaus_werkstatt
Wer auch mal Strippenzieher sein möchte und geometrische Flächen in Bewegung bringen will, ist in dieser besonderen bauhaus_werkstatt richtig. Inspiriert vom Puppentheater der Bauhaus-Studenten, können interessierte kleine und große Besucher eigene Marionetten aus Pappe bauen.
17.30 - 22.00 Uhr

"Die Abenteuer des kleinen Buckligen"
Marionettentheater

Oskar Schlemmer arbeitete mit den Studierenden der Bühnenwerkstatt am Bauhaus Weimar an einer Aufführung des Märchens „Die Abenteuer des kleinen Buckligen“ mit Marionetten. Die Puppen wurden gestaltet, doch zu einer Aufführung kam es nicht. Regisseur und Puppenspieler Christian Fuchs bringt das Stück nun mit Nachbauten der Originale auf die Bühne. Die Vorführungen dauern jeweils eine halbe Stunde.

Die Puppen sind Eigentum von Bauhaus.Weimar.Moderne Die Kunstfreunde e. V. und der Klassik Stiftung Weimar und wurden mit Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei realisiert.

Spielzeiten: 18.15, 19.30, 21.00, 22.30 Uhr

"Nachkriegsmoderne am Ernst-Reuter-Platz"
Architekturführung

Die Führungen dauern in etwa eine halbe Stunde und starten direkt vorm temporary bauhaus-archiv.

Startzeiten: 19.00, 20.30

"bauhausWORLD: Der Code - Der Effekt - Die Utopie"
Filmvorführung

Für die dreiteilige Dokumentation "bauhausWORLD: Der Code - Der Effekt - Die Utopie" war Autorin Lydia Ranke auf der ganzen Welt unterwegs. Der 1.Teil begibt sich auf Spurensuche nach der Erfolgsformel des Bauhauses und führt bis ins ferne Japan. Der 2. Teil spürt seinem weltweiten Einfluss nach. Wo begegnet uns das Bauhaus im Alltag? Ist es heute etwa bloß noch eine Marke? Und: Verdanken wir dem Bauhaus am Ende sogar unsere überdesignte Realität? Teil 3 zeigt den Einfluss der Bauhaus-Philosophie auf unsere globalisierte Gesellschaft und fragt: „Wie wollen wir in Zukunft leben?'', „Kann Design das Leben der Menschen verbessern?“

18.45 - 19.30 Uhr: Teil 1 "Der Code"
20.00 - 20.45 Uhr: Teil 2 "Der Effekt"
21.30 - 22.15 Uhr: Teil 3 "Die Utopie"

"Vom Bauen der Zukunft"
Filmvorführung

Die Dokumentation von Niels Bolbrinker und Thomas Tielsch widmet sich den ersten Bauhaus-Anhängern um den Gründer Walter Gropius, beleuchtet die Geschichte und Entwicklung der Bauhaus-Schule und geht der Frage nach, welche Einflüsse die Schule heute noch hat. Gezeigt wird die Fernsehfassung in 2 Teilen.

23.00 - 00.00 Uhr: Teil 1
01.00 - 02.00 Uhr: Teil 2

"Frauen am Bauhaus"
Mitternachtsführung

Führung durch unsere Galerieausstellung „Frauen am Bauhaus“, die rund 60 Frauen des Bauhauses in Bildern vorstellt.

00.00 - 00.30 Uhr

Tickets für die Lange Nacht der Museen 2019 und das Programm für ganz Berlin gibt es ab dem 5. August im temporary oder hier.

Lange Nacht der Museen 2019

Lange Nacht der Museen 2019

Sa 31.08. | 18:00-02:00