Talkshop Museum

Wie wird das Museum der Zukunft?

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung bekommt einen Neubau. Im „Talkshop Museum“ verhandeln wir Fragen, die uns auf dem Weg zum neuen Museum beschäftigen – mit Gästen und Publikum, live im temporary bauhaus-archiv und zum Nachhören vor Ort und im Netz. Wie erreicht man Menschen, die bisher nicht ins Museum kommen? Sollten Museen sich einen jugendlichen Beirat holen? Wie stellt man inklusiv aus? Und wie gestaltet man Ausstellungen nachhaltig?

Zu sechs Themen und Terminen laden wir Gäste aus der Museumspraxis, aus den Bereichen Bildung, Kunst und Design ins temporary bauhaus-archiv ein, die von ihrer Arbeit berichten und mit uns diskutieren. Audio-Aufzeichnungen der jeweiligen Talkshops werden online sowie im temporary längerfristig zur Verfügung stehen. Das Architekturlabor REFUNC gestaltet die Möbel für die Talks und Hör-Lounges aus Restmaterialien. Nach Ende der Veranstaltungsreihe können alle Objekte vom Publikum abgeholt werden und neue Verwendungen finden.

8. September – 31. Oktober 2020

Vor Ort: temporary bauhaus-archiv, Knesebeckstraße 1-2, Berlin-Charlottenburg
Online-Teilnahme und Talks im Netz: www.bauhaus.de

Anmeldung möglich ab dem 17. August 2020

Projektleitung:
Tullia Tarsia in Curia, Bauhaus Agentin am Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Moderation:
Ivy Nortey, freie Journalistin (u.a. Deutschlandradio, rbb Kultur, taz)
Elke Buhr, Chefredakteurin Monopol – Magazin für Kunst und Leben

In Kooperation mit Monopol – Magazin für Kunst und Leben

Programm


Dienstag, 8. September, 17-19 Uhr

Museum für alle
Wie barrierefrei kann und muss ein Museum sein? Wie stellt man inklusiv aus und ermöglicht allen eine sinnliche Erfahrung?

Mit: Andreas Krüger, Referent für Barrierefreiheit und Inklusion, Berlinische Galerie, Berlin
Evelyn Sitter und Justina Monceviciute, Textildesignerinnen, Atelier Blumenthalstraße, Berlin
Nina Wiedemeyer, Kuratorin, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin

Moderation: Ivy Nortey


Donnerstag, 10. September, 12-14 Uhr

Wem gehört das Museum?
Wer darf mitbestimmen, wie eine Ausstellung gemacht wird? Wie lassen sich junge Menschen von Anfang an einbeziehen?

Mit: Rose Epple, Designerin und Leitung Kinderbeirat, Bröhan Museum, Berlin
Sylvia Hinz, Wissenschaftliche Volontärin, Bröhan Museum, Berlin
Sabine Brehman, Lehrerin, Nehring Grundschule, Berlin
Kristin Bartels, Kuratorin, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
Junges Bauhaus, Schüler- und Student*innengruppe am Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin

Moderation: Elke Buhr


Dienstag, 22. September, 17-19 Uhr

Outreach – Zugänge schaffen
Wie erreichen Ausstellungen ein Publikum jenseits des Kulturbetriebs? Wie kommt das Museum in den Austausch mit seinem Umfeld?

Mit: Nathalie Bayer, Leiterin Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Berlin
Daniela Bystron, Curator of Outreach, Brücke Museum, Berlin

Moderation: Ivy Nortey


Donnerstag, 24. September, 17-19 Uhr

Besucher*innenbetreuung
Wie kann der Besucher*innenservice zur Wahrnehmung einer Ausstellung beitragen? Welche Grenzen und welche Impulse kann er setzen?

Mit: Gallus Staubli, Museum für Kommunikation, Bern
Katja Zeidler, KW Institute for Contemporary Art, Berlin
Helena von Wersebe, Haus der Geschichte, Bonn
Juliane Bethge, Events und Vermittlung, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
Esther Cleven, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin

Moderation: Ivy Nortey


Mittwoch, 30. September, 17-19 Uhr

Nachhaltig ausstellen
Wie kann man in Materialkreisläufen denken und gestalten? Welche kreativen Potenziale liegen in nachhaltigem Design?

Mit: Jan Körbes, Architekturlabor REFUNC
Tullia Tarsia in Curia, Bauhaus Agentin, Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
Weiterer Gast

Moderation: Ivy Nortey


Freitag, 2. Oktober, 17-19 Uhr

Kunst und Gastronomie
Welche Rolle kann Gastronomie im Museum spielen? Wie lassen sich Kulinarik und Kunstgenuss verbinden?

Mit: April Gertler und Adrian Schiesser, Künstler*innen, Sonntag, Berlin
Weiterer Gast

Moderation: Ivy Nortey


Dienstag, 6. Oktober, 16–18 Uhr

Lecture Performance „Investigating the Contact Zone“
Wo beginnt das Museum? Wie heißt es Besucher*innen willkommen? Ergebnisse einer Feldforschung

Mit dem "Jungen Bauhaus": Bruno Sontheimer, Kaya Carline Heide, Lilian Woll, Manon Blendermann, Mia Rene-Butter, Nora Gerhardt, Okan Yerigüzel, Pedrota Allé, Patricia Bohnhoff Blanco sowie der Bauhaus Agentin Tullia Tarsia In Curia und der Künstlerin Sarah Wenzinger

Sprachen: Deutsch und Englisch


26.–31. Oktober

Commitment Week
Adoptieren Sie ein Möbelstück!

Alles aus dem Talkshop Museum soll weiterverwendet werden. Es wird kein Müll entstehen. Reservierungen für Objekte und Möbel nimmt das Team des temporary bauhaus-archiv gern vor Ort entgegen. Vom 26.-31. Oktober können Sie reservierte Objekte und Möbel im temporary bauhaus-archiv abholen.

Besuchen Sie uns im temporary bauhaus-archiv!

Museum und Archiv in der Klingelhöferstraße sind aufgrund von Bauarbeiten geschlossen.

Visit us at the temporary bauhaus-archiv! Our museum and archive at Klingelhöferstrasse are closed due to construction work.