Norm und Form

Design für alle?

Unser Alltag ist voll mit gestalteten Dingen, die uns helfen, stören oder behindern können. Was ist inklusive Gestaltung? Was wünschen wir uns für das zukünftige Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung und was ist umsetzbar? Im temporary bauhaus-archiv nähern wir uns diesen Fragestellungen mit einem kleinen Forschungsprojekt zu inklusiv gestalteten Dingen. Wir erkunden lokale Geschichten von Barrieren, Hilfsmitteln und Strategien in der unmittelbaren Nachbarschaft des temporary in Berlin-Charlottenburg. Spielerisch wollen wir die Normen hinterfragen, die im Ausstellungsbetrieb gelten und ebenso humorvolle wie eigensinnige Formen finden.

Ein Recherche- und Ausstellungsprojekt von Silke Feldhoff, Dirk Sorge, Nina Wiedemeyer und dem Büro für Sinn und Unsinn

Voraussichtlicher Beginn: Mai 2021

Das temporary bauhaus-archiv ist vorübergehend geschlossen.

Museum und Archiv in der Klingelhöferstraße sind aufgrund von Bauarbeiten geschlossen.

Our museum and archive at Klingelhöferstrasse are closed due to construction work.