Poesie und Industrie. Barbara Schmidt. 

Porzellandesign

21.08.-04.11.2013

Barbara Schmidt gehört zu den erfolgreichsten Designern in Deutschland und repräsentiert eine neue Generation, die sich mit der Gestaltung von Alltagsgegenständen – hier Porzellan – auf die Bedürfnisse einer sich neu formierenden Gesellschaft einstellt, ohne die Tradition des Materials und der Form zu verleugnen.

Wie einst das Bauhaus, so verfolgt auch Barbara Schmidt das Ziel, mithilfe der Einheit von Kunst und Technik die Lebenswelten zu verbessern. Die Designerin setzt diese Haltung in ihren freien künstlerischen Arbeiten, in der Lehre und als Chefdesignerin der KAHLA / Thüringen Porzellan GmbH überzeugend um. Die konzeptionelle Neuausrichtung der Firma führte zu einer deutschen Erfolgsgeschichte, an der Barbara Schmidt maßgeblich beteiligt ist.

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung nahm dies zum Anlass, die Ausnahmedesignerin und ihr Werk erstmals in einer Einzelschau zu würdigen.

Wir bauen! Renovation!

Unser Museum wird umgebaut. Besuchen Sie uns im temporary.

Our museum is under construction. Visit us at the temporary.