entwurfsgeschichte(n) 

Zeitgenössisches Design begegnet dem Bauhaus

03.02.-02.03.2024

In fünf Kurzfilmen stellt der Sammler und Publizist Wolfgang Binder klug gestaltete Gebrauchsgegenstände der vergangenen 60 Jahre vor. Unterhaltsam und lehrreich erzählen animierte Zeichnungen die Geschichten hinter den Entwürfen. Zeitgenössisches Design begegnet Objekten und Ideen aus dem Bauhaus und dessen Umfeld. Wir erfahren, warum auch Sprache ein Entwurfswerkzeug ist, dass im Spülschwamm eine Handskulptur steckt oder wie lustvoll sich Kaffeekochen inszenieren lässt.
Die Kurzfilme werden zusammen mit den dazugehörigen Objekten auf der Galerie des temporary bauhaus-archiv gezeigt.

Zu den Kurzfilmen

Idee, Drehbuch und künstlerische Leitung: Wolfgang Binder

Die Hauptdarsteller:

Vase, Entwurf: Hanne Willmann
Spülschwamm, Entwurf: Defne Koz / Marco Susani
Garderobe, Entwurf: Hanna Litwin / Romin Heide (Büro Famos)
Kaffeemaschine, Entwurf: Lutz Rudolph / Klaus Musinowski
Trichter, Entwurf: Martin Kelm / Enzo Mari / Boje Estermann