Bauhaus Agents

How will the historical Bauhaus (1919-1933) become a driving force for our present and future? On the occasion of the 100th anniversary of the Bauhaus in 2019, the Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin, the Bauhaus Dessau Foundation and the Klassik Stiftung Weimar will be expanding. In order to develop new design concepts for museums and innovative educational formats for the institutions, the German Federal Cultural Foundation has started the multi-annual Programme Bauhaus Agenten, in cooperation with the three Bauhaus institutions. Starting in the 2016/17 academic year, nine Bauhaus "agents" have been working together with students, artists and curators, with architects and historians, designers and urban researchers, plus many other experts. It´s time to exploit the potential Bauhaus has for today´s needs - in the three new museums, partner schools and much more besides. In Berlin two Bauhaus agents work together with eight schools.

project and contact

Bauhaus Agents Programme is a unique phenomenon in the German museum scene, putting visitors at centre stage and integrating educational content into the museum concept and exhibition design from the outset. New museums of the 21st century are being developed as open and inviting spaces, where discursive dialogue can take place.

# Stadt als Lernraum

Wie wollen wir leben – ausgehend von den zentralen Fragen des Bauhauses entwickelten Schülerinnen, Lehrerinnen und Künstler*innen neue Ideen und erste Ansätze für die Zusammenarbeit von Schule und Museum zum Thema Bauhaus im Stadtraum.

# Bauhaus-Curriculum

Was für Arbeitsstrukturen braucht es, damit Museum und Schule als unterschiedliche Expertisen erfolgreich zusammen arbeiten können? Ziel des mit der Walter-Gropius-Schule entwickelten Bauhaus-Curriculums ist die Realisierung eines interdisziplinären, alters- und fächerübergreifenden Baukastens zum Thema Bauhaus.

# Junge Live Speaker

Ziel des Programms Junge Live Speaker war es, Schüler*innen anhand einer Ausstellung des Bauhaus-Archivs an das Thema Fotografie am New Bauhaus heranzuführen und sie aktiv zum Einsatz und in Kontakt mit den Besuchern zu bringen.

# Bauhaus-Klasse

Seit September 2017 beschäftigen sich die Schüler*innen einer 2. Klasse der Carl-Kraemer-Grundschule regelmäßig und intensiv mit den Themen Bauhaus, Architektur und Gestaltung.

# Lernraum

Im Mittelpunkt des Projekts mit „constructLab“ steht das Thema „Lernraum“. Dieser wird als Ermöglicher verschiedener Arten der Begegnung, der Kommunikation und des Lernens im Museum und in der Schule erforscht.

Nathan Lerner, Charlie's Eye, 1940

Nathan Lerner, Charlie's Eye, 1940, Bauhaus-Archiv Berlin, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

# New Bauhaus

Schüler*innen der Nelson-Mandela-Schule befassten sich mit dem Thema Fotografie am New Bauhaus.

# Haus am Rupenhorn

Ziel des Projekts "Das Haus am Rupenhorn: Annäherung an eine Ikone der Moderne" war es, das Potenzial des Hauses für neue Formate der Vermittlung gemeinsam mit Schülerinnen und Lehrerinnen auszuloten.

# Lernort Museum

Im Projekt "Ort und Raum" wurde das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung zum externen Lernort für Studierende der grund_schule der künste der UdK Berlin.

# Schule Stadt Museum

Thema des mehrere Schuljahre andauernden Forschungsprojekts „Walter Gropius Schule Stadt Museum“ der Walter-Gropius_Schule ist das multisensorische Erforschen von Schul-, Stadt- und Museumsraum.

# Blog Junges Bauhaus

Mit dem Blog „Junges Bauhaus – wie entsteht eine Ausstellung?“ begleiten Schüler*innen und Studierende den Entstehungsprozess der Jubiläumsausstellung „original bauhaus“ des Bauhaus-Archivs zu Gast in der Berlinischen Galerie im Herbst 2019.

# Fotografie für Vermittlung

Zwei Fortbildungen für Lehrerinnen und Kuratorinnen dienen der Erarbeitung von neuen Methoden für den Einsatz des Themas Fotografie in der Vermittlung von Schule und Museum.

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, 2015 / photo: Werner Huthmacher

# Jahreskonferenz 2017

Ein Museum ist mehr als seine Ausstellungen ...

New temporary location!

The Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung at Klingelhöferstrasse is closed, as the museum building will be renovated and receive an extension. We are sorry for the inconvenience!

At the end of June 2018 we opened the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung, our temporary location at Knesebeckstraße 1-2 (U Ernst-Reuter-Platz), which includes our bauhaus-shop. We are looking forward to seeing you there!

We will continue to provide topical and historical informationen for you on this website.