Computer graphics with smartphone and various graphic lines

Visual © Johannes Siebler

Sat 16.10.2021
11:00-12:30 Time
bauhaus_lab

„Ich kann nicht zeichnen!“

Je krummer die Linie desto besser

Während des Studiums schreibt Walter Gropius an seine Mutter, dass er „nicht so gut zeichnen kann“, später standen im historischen Vorkurs Zeichenübungen hoch im Kurs. Doch wie kann man sich heute auf ungewöhnliche Weise an den gezeichneten Strich annähern? Im Workshop zeichnen wir mit elektrischen Baggern, übersetzen computergenerierte Befehle in Stiftbewegungen, erproben eine durch Augmented Reality unterstützte Strichführung und testen Aufgaben aus dem historischen Vorkurs. Wir lassen die Stifte glühen!

Die Workshopleiter Johannes und Franz Siebler arbeiten als interdisziplinäre Gestalter in Berlin. Ihre multimediale Praxis bewegt sich an der Schnittstelle von analoger und digitaler Raum- und Formproduktion.

Kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl, bitte melden Sie sich hier an.

Bitte halten Sie die entsprechenden Hygiene-Maßnahmen (FFP2-Maske, Abstand) ein und legen Sie einen Nachweis über einen negativen Covid-19-Test, einen vollständigen Impfschutz oder eine Genesung vor.