Takehiko Mizutani, Dreiteilige Skulptur aus dem Vorkurs Albers, 1927 / Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Fotostudio Bartsch

Takehiko Mizutani, Dreiteilige Skulptur aus dem Vorkurs Albers, 1927 / Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Fotostudio Bartsch

So 05.01.2020
11:00-14:00 Uhr
workshop

Paper Engineering from the Bauhaus

Der Workshop lädt ein, das Material Papier im Sinne von Josef Albers’ Vorkurs zu entdecken. Historische Faltübungen und Papierkreationen werden ebenso aufgegriffen wie neue Entwürfe und Ideen, die auf Albers’ Konzepten aufbauen. Entsprechend der Vorkurs-Methodik entwerfen die Teilnehmer*innen eigene Papierarbeiten unter verschiedenen gestalterischen Bedingungen. Unser Ziel ist es, den Geist zu öffnen und den Horizont zu erweitern (und gleichzeitig viel Spaß beim Experimentieren mit Papier zu haben!). Wie in den Bauhaus-Werkstätten werden wir ganz analog nur mit unseren Händen und einfachen Werkzeugen arbeiten.

Der Papierkünstler und Autor Eric Gjerde untersucht die stillen Verbindungen zwischen Form, Muster, Kultur und Geschichte. Auch wenn Erics Arbeiten heute den Prinzipien der Geometrie und des Designs folgen, ist sein Antrieb immer noch die Neugier, die ihn als Kind zum Papierfalten brachte.

Praktischer Hinweis: Alle benötigten Materialien sind vor Ort vorhanden. Workshop-Sprache: Englisch

In der Berlinischen Galerie
Tickets hier.

15€, ermäßigt 10€