Juliane Laitzsch: Flüssige Raster, Zeichnungen über den verlorenen Teppich 2 von Gertrud Arndt von 1924 aus dem Direktorenzimmer von Walter Gropius am Bauhaus Weimar, für die Ausstellung "original bauhaus" 2019 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Catrin Schmitt

Juliane Laitzsch: Flüssige Raster, Zeichnungen über den verlorenen Teppich 2 von Gertrud Arndt von 1924 aus dem Direktorenzimmer von Walter Gropius am Bauhaus Weimar, für die Ausstellung "original bauhaus" 2019 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Catrin Schmitt

Sa 14.09.2019
11:00-14:00 Uhr
bauhaus_werkstatt

Von blauen, grauen und gelben Quadraten – Weben üben

Der eindrucksvolle Teppich 2, den Gertrud Arndt 1924 für das Direktorenzimmer am Bauhaus in Weimar webte, ist leider verschollen. Nur Fotos, Wollproben und Entwurfszeichnungen sind erhalten geblieben. In der Ausstellung original bauhaus kann man dazu einiges erfahren. Wie könnten wir heute zahlreiche Vierecke in verschiedenen Farbstufen zu immer neuen leuchtenden Flächen anordnen? Kommt vorbei zum Entwerfen, Rastern, Färben und Weben.

Eintritt frei
Drop-in von 11 bis 14 Uhr