Portrait Anni Albers
Anni Albers, 1927, Foto: Lucia Moholy
Wandbehang, 1926

Anni Albers

Weberin

1899 Berlin - 1994 Orange, Connecticut, USA

Kunststudium und Besuch der Kunstgewerbeschule Hamburg.

Am Bauhaus von 1922-1931: Vorkurs bei Itten und Muche, dann in der Webereiwerkstatt. 1930 Bauhaus-Diplom und Lehrtätigkeit in der Weberei, 1931 kommissarische Leiterin.

Zusammen mit Josef Albers, den sie 1925 geheiratet hatte, emigriert sie 1933 in die USA. Am Black Mountain College von 1933-1949 Assistant Professor.

Erhält 1949 die erste Einzelausstellung einer Weberin im Museum of Modern Art in New York. 1950-1962 als freischaffende Weberin tätig.

Eine der kreativsten Weberinnen am Bauhaus. In den 50er Jahren erreicht sie durch ihre Arbeit in den USA die Anerkennung der Weberei als eine Form der Schönen Künste.