Die Meister auf dem Dach des Bauhausgebäudes, Dessau, von links: Josef Albers, Hinnerk Scheper, Georg Muche, László Moholy-Nagy, Herbert Bayer, Joost Schmidt, Walter Gropius, Marcel Breuer, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Lyonel Feininger, Gunta Stölzl und Oskar Schlemmer.

Fotoarchiv

Das einzigartige Fotoarchiv zur Geschichte des Bauhauses, zu seinen Personen, Werkstätten und Produkten, ist für die Forschung sowie für Verlage in aller Welt zu einem unverzichtbaren Partner geworden. Es enthält derzeit ca. 60 000 Fotos, darunter Porträtbilder, Aufnahmen von Arbeiten aus dem Unterricht, aus den Werkstätten, von Architektur und Design des Bauhauses und verwandter Richtungen sowie Aufnahmen der Sammlungsgegenstände des Bauhaus-Archivs.

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung stellt sein umfangreiches Fotoarchiv gerne für Veröffentlichungen oder Forschungszwecke zur Verfügung. Das Fotoservice liefert Abbildungen in unterschiedlichen Formaten und für verschiedene Nutzungsarten.

Mehr Information und Kontakt

Neuer temporärer Standort!

Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in der Klingelhöferstraße ist geschlossen, da das Haus in den nächsten Jahren saniert und erweitert wird.

Das bauhaus-café hat bis zum 29. Juni 2018 noch von Montag bis Freitag, 10 bis 15 Uhr, für Sie geöffnet.

Am 30. Juni 2018 eröffnet the temporary bauhaus-archiv / museum für gestaltung, unser temporärer Standort in der Knesebeckstraße 1-2 (U Ernst-Reuter-Platz). Dort werden sie auch den bauhaus-shop wiederfinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Webseite bietet weiterhin aktuelle und historische Informationen für Sie.