Mi 13.02.2019
18:30-21:00 Uhr
bauhaus_interventionen

#4: überdenken

Diskussion "What Design Can Do"

Der niederländische Designer Richard van der Laken gibt einen Einblick in die Aktivitäten der internationalen Design-Plattform „What Design Can Do“. In einer offenen Runde wird an konkreten Beispielen diskutiert, welche Wege Gestaltern heute offen stehen: Wie kann Design gesellschaftlich wirksam sein? Was heißt es, Design und Kreativität auf die komplexen und problematischen Folgen einer globalisierten Wirtschaft anzuwenden? Wie können sich sozial engagierte Design-Communities international vernetzen? Welche Formate bietet „What Design Can Do“ und wie können Absolventen der Berliner Designausbildungen sich einbringen?

Mit: Esther Cleven, Manon van Hoekel, Richard van der Laken, Babette Porcelijn, Ake Rudolf Moderation: Lucas Verweij

In Kooperation mit Ineke Hans, Professorin für Design & Social Context des Instituts für Produkt- und Prozessgestaltung an der Universität der Künste Berlin

Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Diskussion wird in englischer Sprache geführt. Veranstaltungsende ist um 21 Uhr.

Wir bauen! Renovation!

Unser Museum wird umgebaut. Besuchen Sie uns im temporary.

Our museum is under construction. Visit us at the temporary.