Takehiko Mizutani, Dreiteilige Skulptur aus dem Vorkurs Albers, 1927 / Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Fotostudio Bartsch

Takehiko Mizutani, Dreiteilige Skulptur aus dem Vorkurs Albers, 1927 / Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Fotostudio Bartsch

So 27.10.2019
11:00-14:00 Uhr
workshop

Repeating the Body

Nicht Metall, Stoff oder Papier sind hier das Arbeitsmaterial wie in den Vorkurs-Übungen am Bauhaus, sondern der eigene Körper. Johannes Itten begann seinen Vorkurs mit Atmung und Rhythmus – so beginnt auch dieser Workshop. Wir werden untersuchen, wie Form und Funktion des Körpers in Beziehung stehen und wie mit minimalem Energieeinsatz eine Bewegung oder Form entsteht. Wie im Vorkurs geht es um die Fragen: Wie können durch Übung Effizienz und Klarheit entstehen? Wie schafft Wiederholung Raum für Kreativität? Tanzerfahrung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Jo Parkes ist Tanz- und Videokünstlerin. Seit 17 Jahren initiiert und leitet sie partizipative Tanzprojekte. Sie ist Gründerin von Mobile Dance e.V. und wurde im Rahmen des Deutschen Tanzpreises 2019 für herausragende künstlerische Entwicklungen in sozialen und partizipativen Projekten des Tanzes geehrt.

Praktischer Hinweis: Bitte bequeme Kleidung tragen. Es kann barfuß oder in Socken getanzt werden. Workshop-Sprache: Englisch / Deutsch

In der Berlinischen Galerie
Tickets hier.

15€, ermäßigt 10€