© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

© Catrin Schmitt

the bauhaus view

Das neue Baustellen-Infocenter the bauhaus view in der Klingelhöferstraße informiert seit 23. Juni 2022 auf zwei Etagen über das zukünftige Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung und den entstehenden Erweiterungsbau von Staab Architekten. Besucher*innen können das Baugeschehen von der Dachterrasse aus live verfolgen. Im 1. Obergeschoss informieren wir mit aktuellen Zahlen, Fakten und Hintergründen über das Bauprojekt. Ein Architekturmodell des Neubaus zeigt, wie das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung bei seiner Wiedereröffnung voraussichtlichen in 2025 aussehen wird.

the bauhaus view ist außerdem Startpunkt des bauhaus_walk: Der Spaziergang führt von der Baustelle zum temporary bauhaus-archiv, dem Interimsstandort des Bauhaus-Archivs in Charlottenburg. Im begleitenden Faltplan finden sich Geschichten und Tipps für Aktivitäten rund um die Orte moderner Architektur entlang des Weges, sei es zu Ludwig Leos rosafarbenen Umlauftank oder der Verkehrsinsel im Zentrum des Ernst-Reuter-Platzes. Wer selbst kreativ werden möchte, kann mit eigens für diese Orte entwickelten Instagram-Filtern fotografisch experimentieren.

Lesen Sie ein Interview mit Franz und Johannes Siebler, den Gestaltern des 1. Obergeschosses und des bauhaus walk auf bauhaus stories, dem Online-Magazin von bauhaus.de.

Die Viewer auf der Dachterrasse entstanden in Zusammenarbeit mit ART+COM Studios, die Leuchtschrift an der Außenfassade hat Jan Körbes von REFUNC gestaltet.

the bauhaus view
Klingelhöferstraße 14
10785 Berlin

täglich, 10–18 Uhr
freier Eintritt